Klimaschutzeffekt: jährlich 150 Tonnen CO2

Die Arbeitsgruppe Solar von der Initiative ‘Cronenberg will mehr‘ kann auf eine gute Solar-‘Ernte‘ verweisen: Im Ortsteil Cronenberg sind innerhalb eines Jahres (Stand: 18.09.2020) über 30 neue Photovoltaik-Anlagen ans Netz gegangen. Ein stolzes Ergebnis!

Mehr als 30 Anlagen mit einer insgesamt installierten Leistung von über 350 KWp wurden erfolgreich realisiert. Der in diesen Anlagen erzeugte Strom reicht aus, den Durchschnittsverbrauch von über 100 Haushalten zu decken und erspart der Umwelt jährlich rund 150 Tonnen CO2. Auch wirtschaftlich ist das Ergebnis beachtlich. Denn der in Cronenberg erzeugte Strom führt dazu, dass rund 100.000 Euro für den Einkauf von Strom eingespart werden können.

Das angestrebte Ziel des Solar-Teams im Jahre 2018 war, dass bis Ende 2020 (mindestens) 18 neue Dächer (18-Dächer-Solar-Programm) mit Solarenergie betrieben werden sollten.

Seit 2018 wurden circa ein Drittel der Cronenberger Anlagenbesitzer, die sich vorab in die Interessentenliste der Arbeitsgruppe eingetragen hatten, von den Solar-Scouts der Initiative betreut und beraten. Das Team rund um Moderatorin Beate Hablitzel organisierte in den vergangenen Jahren mehrere Informationsveranstaltungen, darunter zwei sehr gut angenommene Solarmessen.

Fazit: „Cronenberg hat mehr >>> SOLAR!“

Bald schon kann sich das Cronenberger „18-Dächer-Solar-Programm“ der Öffentlichkeit präsentieren – im Rahmen der Vorstellung des Wuppertaler Klimaschutzkonzeptes am 5. November (18:30 bis 20 Uhr).

Bei dieser Online-Präsentation wird das Cronenberger Projekt als konkretes Real-Labor vorgestellt, das als ‘Blaupause‘ bzw. Vorbild für andere Stadtteile dienen kann.

Unter dem Link >> https://www.wuppertal.de/microsite/klimaschutz/konzept/index.php kann die Veranstaltung nach einer online-Anmeldung mitverfolgt werden.

Das Team ‘Cronenberg will mehr >>> Solar‘ bedankt sich ganz herzlich bei den vielen Cronenbergern für ihr Interesse, das sich im Besuch von Messen, Vorträgen sowie dem wahrgenommenen Angebot der Solar-Coaches gezeigt hat. Die Teammitglieder freuen sich weiterhin über jedes weitere neue PV-Dach in Cronenberg.

Denn durch gemeinsames Handeln kann auch Cronenberg einen Beitrag zur Energiewende leisten.

Bei Fragen rund um das Projekt oder Anregungen kann gerne Kontakt über solar@cronenberg-will-mehr.de oder die Webseite https://www.cronenberg-will-mehr.de aufgenommen werden.

Das Konzept der Arbeitsgruppe Solar – Das 18-Dächer-Solar-Programm:

***************************************************************************

Cronenberg will mehr >>> Solar

Das Solar-Team

 

Claus Barthel, Joachim Suszka

 

Joachim Suszka, Elmar Sick

 

Pressemitteilungen hier >>>

 

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.