Stand: 05.11.2019

Die AG Cronenberg will mehr >>> Solar

Oliver Wagner
Beate Hablitzel
Elmar Sick
Joachim Suszka
Thorsten Meyer
Claus Barthel
Andrea Bogner
Cathrin Campen


Das 18-Dächer-Programm … Wie es dazu kam …

Stand: 18.06.2019
Die 2. Cronenberger Solarmesse wirft ihre Schatten voraus  >>>

Wie viele Photovoltaikanlagen befinden sich derzeit in Cronenberg?
In Cronenberg gibt es aktuell 242 PV-Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 2.388 kWp

Und wieviel Strom wird davon in Cronenberg erzeugt?

Diese erzeugen eine. Strommenge von ca. 1,93 Mio. kWh pro Jahr.

Damit können etwa 640 Haushalte in Cronenberg mit Strom versorgt werden.

(Quelle: Bundesnetzagentur, eigene Berechnungen)

Gruppenmoderation: Beate Hablitzel und Claus Barthel

Kontakt: solar@cronenberg-will-mehr.de

**********************************************************

Stand:  29.11.2018

Gruppenmoderation: Beate Hablitzel und Claus Barthel

Aktuelle Beiträge

Das Auswertungstreffen der 1. Cronenberger Solarmesse findet am Donnerstag 6. 12.2018 um 17 Uhr im Zentrum Emmaus an der Hauptstr. 37 statt. Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Aktuelle Themen

Wir wollen in Cronenberg einen Impuls in Richtung Energiewende setzen:

Wir organisieren für den 24.11.2018 die 1. Cronenberger Solarmesse, um Impulse zu setzen und zu vernetzen. Die Messe bietet:

  • fundierte Informationen
  • kompetente KooperationspartnerInnen
  • lokale AnsprechpartnerInnen

„18-Dächer-Solar-Programm“ für Cronenberg

  • Bis 2020 sollen in Cronenberg 18 Solardächer installiert sein – als Gemeinschaftsprojekt aller Cronenberger. Dafür können Dächer von Privathäusern, Vereinsheimen, Unternehmen und/oder
    Mehrfamilienhäusern genutzt werden. Wer Interesse hat, meldet sich gerne unter energiewende@cronenberg-nachhaltig.de
  • Weiterhin soll symbolisch aus 18 Mini-Panelen ein „Cronenberger-Solarprojekt“ entstehen, das für das Ortsbild ein Gewinn ist und Cronenberg darstellen soll (z.B. Werkzeugbrunnen, Solare Litfasssäule mit Hotspot, Solarbaum, …). Weitere Ideen, Vorschläge und Mitmachen sind herzlich willkommen!