Sieben weitere, neue Photovoltaik-Anlagen sind seit 2018 in Cronenberg realisiert und inzwischen betriebsbereit. Dieser Erfolg ist der AG von ‘Cronenberg will mehr >>>Solar‘ geschuldet. Im Jahre 2018 war es der ehrgeizige Plan bis zum Jahr 2021 ein 18-Dächer-Solar-Programm umzusetzen. Inzwischen hat das Solar-Team neben einer Veranstaltung in der Kulturschmiede im Mai 2019 mit Unterstützung der Firma Knipex ehrenamtlich zwei Messen rund um das Thema Solarenergie/Photovoltaik (2018 und 2019) in Cronenberg gestemmt. Die letzte wurde sogar mit der Thematik E-Mobilität erweitert. Auf der Interessenten-Liste des Dächer-Programms stehen aktuell ca. 30 private als auch gewerbliche Interessenten. Auch das Cronenberger Gartenhallenbad ist bei den Planungen schon weit vorangeschritten und vielleicht sogar bald die ‘Nummer 8‘ .

Vier 4 PV-Anlagen entstanden in der Straße Alte Rottsieper Straße (10, 23, 3.6, 6 kWp (ergänzend mit 4 Solarthermie-Anlagen, die ebenfalls gute Sache fürs Klima sind), dann erfolgte eine nächste in Hintersudberg (10 kWp), in Teschensudberg (4 kWp) und bei Beate Hablitzel, der Moderatorin der AG Solar eine Anlage von 7,36 KWp. Ein bekanntes Cronenberger Dachdecker-Unternehmen installierte auf dem Dach ihres Hauses die 23 Solarmodule fast in Rekordgeschwindigkeit.
Zusammengefasst sind es bisher fast 60 kWp, die ca. 50.000 kWh Strom pro Jahr erzeugen. Damit können 16 Durchschnittshaushalte mit PV-Strom versorgt werden.

Info: aktuell sucht die bbeg (Bergische Bürgerenergiegenossenschaft) ein großes Dach in Cronenberg, das sie mit einer PV Anlage bestücken kann und als Pächter Solarstrom zum Eigenverbrauch anbieten kann.
Die Planung, Installation und Kosten wird die bbeg übernehmen. Dem Verpächter fallen keine Kosten für die Installation an und er leistet dabei einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz.

Für Fragen rund um Photovoltaik können Sie sich gerne an die ehrenamtlichen Solar-Coaches Herrn Barthel, Herr Suszka und Herr Sick wenden:
solar@cronenberg-will-mehr.de

Mit sonnigen Grüßen
Ihr ‘Cronenberg-will-mehr >>> Solar‘ – Team

Pressemitteilungen unter >>> Solar


1 Kommentar

Beate H. · 20. April 2020 um 8:34

Es macht Freude morgens bei Sonnenschein die Spülmaschine und Waschmaschine anzuschalten und den Kühlschrank brummen zu hören und zu wissen, dass der Strom vom Himmel kommt :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.