Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

3. Cronenberger Fahrrad- und Mountainbike-Börse mit Reparatur-Café

3. Oktober 2020 @10:00 - 14:00

Im großen Saal des Zentrums Emmaus, Hauptstraße 37, 42349 W-tal

Seit über fünf Jahren bietet das Fahrrad Reparatur-Café Cronenberg Hilfe zur Selbsthilfe und steht Radfahrern und solchen die es (wieder) werden wollen, mit Rat und Tat zur Seite. Zusätzlich möchte das Team auch dabei unterstützen, ungenutzten Rädern wieder eine neue Aufgabe zu geben. Nachdem Corona-bedingt in 2020 noch keine Termine stattfinden konnten, möchten wir nun wieder starten – gemeinsam mit der Evangelischen Jugend Cronenberg und neuem Konzept:

Zum einen gibt es neben „normalen“ Fahrrädern einen stärkeren Fokus auf Mountainbikes, da die Szene hierzu in letzter Zeit spürbar wächst. Auch können neben den eigentlichen Bikes auch Fahrradteile, (Schutz-)Kleidung oder Zubehör wie Kindersitze oder -anhänger angeboten werden.

Organisatorisch folgt die diesjährige Börse dem Erfolgsmodell der Cronenberger Skibörse.

 

So funktioniert die Fahrrad- und Mountainbike-Börse

  • Das Orga-Team organisiert den Verkauf und nimmt dazu die Artikel in Kommission an. Für die Annahme gibt es definierte Zeiträume am Tag vorher sowie wenige Stunden vor der Börse (siehe Zeitplan). Artikel, die frühzeitig gebracht werden können in Ruhe gemeinsam geprüft werden, auch weisen wir auf Mängel hin und unterstützen bei notwenigen Reparaturen sowie einer angemessenen Preisfindung.
  • Für Annahme, Ausstellung und ggf. Verkaufsabwicklung fällt keine Gebühr an. Im Falle eines Verkaufs behalten wir jedoch 10% des Erlöses als Spende für die Jugendarbeit ein.
  • Anbieter haben keine eigenen Stände. Der Verkaufserlös bzw. die nicht verkauften Waren können am Samstag von 14:00 – 15:00 Uhr abgeholt werden. Waren und Erlöse, die bis 15:00 Uhr nicht abgeholt wurden, gehen in das Eigentum der Evangelischen Jugend Cronenberg über.
  • Die Veranstalter übernehmen keine Haftung bei Schäden oder Verlust.

 

Zeitplan Fahrrad- und Mountainbike-Börse

Annahme der zu verkaufenden Artikel:

  • Freitag, 2.10., 16-19 Uhr: idealer Abgabezeitraum, insbesondere für Räder, die noch einer genaueren Prüfung bedürfen
  • Samstag, 3.10., 10-12 Uhr: kurz Kurzentschlossene, hier bitte möglichst nur noch fahrbereite Fahrräder ohne bzw. nur mit kleineren Mängeln

Fahrrad- und Mountainbike-Börse:

  • Samstag, 3.10., 12-14 Uhr

Abholung nicht verkaufter Waren und Auszahlung:

  • Samstag, 3.10., 14-15 Uhr

 

Fahrrad Reparatur-Café

Fahrradprobleme? Wir haben Werkzeug, Schmiermittel, ein paar Ersatzteile und solides Basiswissen. Wichtig dabei: Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützen dabei, Reparaturen und Wartung selbst vorzunehmen. Etwas Zeit und schmutzunempfindliche Kleidung sind hier von Vorteil!

Vor und nach der Fahrradbörse steht die Schrauber-Crew von 10-12 Uhr und 14-15 Uhr für alle Fragen und Probleme vor dem Zentrum Emmaus zur Verfügung. Während der Börse unterstützen wir beim Verkauf und sind daher nur sehr eingeschränkt verfügbar.

 

Regeln für die Fahrrad- und Mountainbike-Börse

Jeder, der die Börse zum Verkauf und Kauf von Waren nutzt, erklärt sich damit mit den folgenden Regeln einverstanden und verpflichtet sich, diese einzuhalten:

  • Es dürfen ausschließlich Privatpersonen (keine Händler) Fahrräder, Fahrradteile oder Zubehör verkaufen.
  • Der Verkäufer/Spender garantiert, dass das Fahrrad nebst Zubehör sein frei verfügbares Eigentum ist (wenn vorhanden bitte Kaufbelege und relevante Unterlagen mitbringen) und keinen Unfallschaden erlitten hat.
  • Alle Verkäufer/Spender müssen bei der Registrierung Ihren Personalausweis vorweisen können.
  • Alle gehandelten Artikel werden – bei Fahrrädern nach einer Probefahrt – in gebrauchtem Zustand und unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Garantieerklärungen des Verkäufers (siehe nachfolgend), für Schadensersatzansprüche, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung des Verkäufers beruhen oder bei Körperschäden. Wir unterstützen intensiv mit erfahrenen Leuten damit alle verkauften Artikel frei von funktionellen Defekten übergeben werden, übernehmen aber hierfür keine Haftung.
  • Die Schrauber Crew Cronenberg sowie die Evangelische Jugend Cronenberg als Veranstalter schließen jegliche Haftung aus, da es sich um einen reinen Verkauf von Privat zu Privat handelt.
  • Es werden die von uns bereitgestellten standardisierten Kaufverträge des ADFC benutzt.
  • Alle Artikel, ob verkauft oder nicht, müssen bis 15 Uhr abgeholt sein. Nicht abgeholte Waren gehen in das Eigentum der Evangelischen Jugend Cronenberg über und werden für die dortige Jugendarbeit genutzt oder verkauft.

 

Hygieneregeln

Die Veranstaltung findet vor dem Zentrum Emmaus (Reparatur-Café) und im großen Saal (Börse) unter Einhaltung folgender Hygienebestimmungen statt:

  • Drinnen wie draußen besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Wenn draußen mehr 1,5m Abstand eingehalten werden, kann der Schutz auch kurzzeitig abgenommen werden. Bei gemeinsamen Reparaturversuchen ist auch draußen der Gesichtsschutz in jedem Fall Pflicht!
  • Vor dem Betreten des großen Saals sind die Hände zu desinfizieren. Im großen Saal dürfen sich zeitgleich inkl. dem Betreuer-Team maximal 20 Personen aufhalten. Hierzu gibt es Einlasskontrollen, so dass es bei größerem Andrang auch zu Wartezeiten kommen kann.
  • Besucher der Börse folgen bitte den Markierungen und vorgezeichneten Wegen und beachten die Hinweise des Betreuer-Teams.
  • Schützen Sie sich und andere!

 

Spenden

Es wird keine grundsätzliche Gebühr erhoben. Wie beim normalen Reparatur-Café ist jeder eingeladen durch Spenden die Unterstützung der Ehrenamtler beim Reparieren und Weitergeben von Fahrrädern zu würdigen. Auch Sachspenden wie funktionierende Fahrräder werden gerne entgegengenommen. Alle Spenden dienen neben dem Erhalt und Ausbau des Reparatur-Cafés zur Finanzierung weiterer Aktionen von „Cronenberg will mehr“. 10% der Verkaufserlöse werden zudem als Spende an die Evangelische Jugend Cronenberg abgeführt und dort für die Jugendarbeit verwendet.

 

Veranstalter

Hinter der Fahrradbörse, der Pflanzentauschbörse, dem regelmäßig stattfindenden Fahrrad Reparatur-Café, dem Restaurant Day in Cronenberg, dem Piccobellotag und anderen Aktivitäten steht das Mitmachnetzwerk „Cronenberg will mehr“. Hier gibt es zahlreiche Arbeitsgruppen und vielfältige Möglichkeiten sich einzubringen. Mehr unter www.cronenberg-will-mehr.de

Die Fahrradbörse wird in Kooperation mit der Evangelischen Jugend Cronenberg durchgeführt, die seit diesem Jahr viele neue Angebote für Kinder und Jugendliche bereithält, u.a. Mountainbike-Gruppe, die sich nach Absprache zu gemeinsamen Ausfahrten, Techniktraining, Reparatur/Wartung und vielem mehr treffen. Es gibt eine Kindergruppe für 8- bis 12-Jährige und eine Jugendgruppe ab 13-Jahren. Zur Terminabsprache pflegt Jugenddiakon Lars Rabenstein Whatsapp-Gruppen (0151 51571077), weitere Infos hierzu gibt ebenfalls es auf der Börse.

Wer Fragen zur Fahrradbörse hat oder selbst unterstützen möchte, meldet sich bitte bei: Stephan Schaller.

Nach Absprache besteht auch die Möglichkeit, Fahrradspenden abzuholen. Hierzu können Termine mit Lars Rabenstein, Mobil: 0151 51571077 koordiniert werden.

Plakat_Fahrradbörse_201003_klein

Details

Datum:
3. Oktober 2020
Zeit:
10:00 - 14:00

Veranstalter

Cronenberg will mehr … Tauschen, Teilen, Reparieren
E-Mail:
mail@cronenberg-nachhaltig.de

Veranstaltungsort

Zentrum Emmaus
Hauptstr. 37
Wuppertal, 42349 Deutschland
Google Karte anzeigen